Aufruf zum Mitmachen

Der SBK Kongress bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Inhalt aktiv mitzugestalten. Sei es mit einem Workshop, einem Poster oder anderen Präsentationsformen wie einer Videoprojektion, einem Rundtischgespräch als Parallelveranstaltung, einem Treffpunkt, einer Zukunftswerkstatt: Sie bestimmen die Art und Weise Ihres Beitrages.

Bitte beachten Sie die folgenden wichtigen Informationen bevor Sie Ihren Beitrag einreichen oder laden Sie sich diese hier herunter:

 Aufruf zum Mitmachen

Pflegefachpersonen aus allen Einsatzgebieten wie:

  • Akutbereich
  • Intensivpflege
  • Notfallpflege
  • Anästhesiepflege
  • Operationsbereich
  • Geriatrie- und Langzeitpflege
  • Rehabilitation
  • Ambulante Pflege zu Hause
  • Psychiatrie
  • Infektionsprävention
  • Stomaberatung
  • Diabetesberatung
  • Kinder und Jugendliche (KJFF)
  • Mütter- und Väterberatung
  • Bildungsstätte, Lehre und Forschung
  • Diverse

und allen Tätigkeiten wie:

  • Dipl. Pflegefachperson HF und FH
  • Dipl. Pflegefachperson mit Nachdiplomstudium
  • Pflegefachperson DNI und FASRK
  • FAGE (Fachfrau/ -mann Gesundheit)
  • Bildung
  • Forschung
  • Kader/ Leitung/ Management

sind eingeladen, am SBK Kongress einen Beitrag zu leisten und den Kongressinhalt aktiv mitzugestalten.

• Identifikation/ Rolle/ Selbstverständnis der Pflegefachpersonen
• Attraktivität des Pflegeberufes
• Positionen & Perspektiven des Pflegeberufes und der Pflegefachpersonen
• Krisensicherer Beruf mit Zukunft
• Grade- und skill-mix
• Professionalisierung des Pflegeberufes
• Pflegeentwicklung
• Projekte vom und für den Pflegealltag
• Pflegefinanzierung
• Gesundheitspolitik
• Verknüpfung Politik – Krankenversicherer – Gesundheitsberufe – Patienten
• Umwelt – Ökologie – Nachhaltigkeit – Pflege
• Bildungssystem
• Aus- und Weiterbildung
• Care Ökonomie
• Pflege im internationalen Vergleich
• Gesundheitsmarkt
• Gesundheitsbewusstsein

Workshops

Parallelveranstaltungen, die Sie mit Ihrem Einfallsreichtum gestalten. Sie haben 45 Minuten, um Ihre Vision der Pflege, Ihr Projekt oder Ihre Studie einem interessierten Fachpublikum vorzustellen. Präsentieren Sie Ihr praxisbezogenes Projekt, Ihre Reflexion der eigenen Tätigkeit und derjenigen des Teams in Bezug auf die aufgeführten Themen, Ihre wissenschaftliche Studie, und/ oder Ihre Organisation.

Kosten

  • SBK-Mitgliedern und SBK-Organen, welche ein Projekt vorstellen, das Sie selber entwickelt haben (unabhängigen Präsentator/ -innen), wird der Raum unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
  • Aus- und Weiterbildungsstätten, Spitälern, NPOs und privaten Pflegefachpersonen wird die Raummiete mit einer Reduktion verrechnet: CHF 250.- zuzüglich 8% MwSt.
  • Firmen und Ausstellern wird die Raummiete in Rechnung gestellt: CHF 380.- zuzüglich 8% MwSt
    Im Angebot inbegriffen sind Leinwand, Beamer und Mikrofon (je nach Raumgrösse). Die Referenten / -innen bringen ihren eigenen Laptop mit.
  • Die Verrechnung des Workshops erfolgt über den einreichenden Autor eines Beitrags.

Teilnahme am Kongress

Eine Anmeldung zum Kongress ist für alle Referenten eines Workshops obligatorisch:

  • Der Hauptreferent nimmt am Tag seines Workshops gratis am Kongress teil.
  • Zusätzlich erhalten max. 2 Co-Referenten pro Workshop eine Reduktion von 10% auf die Tagungsgebühr.

Posters

Präsentieren Sie Ihr praxisbezogenes Projekt, Ihre Reflexion der eigenen Tätigkeit und derjenigen des Teams in Bezug auf die oben aufgeführten Themen, Ihre wissenschaftliche Studie, und/ oder Ihre Organisation.
Auf einer attraktiven Ausstellungsfläche präsentieren Sie Ihre Botschaft, die Sie als Poster gestalten. Die Posterausstellung ist dem Publikum während der ganzen Dauer des Kongresses zugänglich.

Kosten

  • Die Ausstellung Ihres Posters ist kostenfrei.
  • Mit der Posteranmeldung verpflichten Sie sich, mindestens zweimal während den grossen Pausen morgens und nachmittags Ihr Poster den Teilnehmenden vor Ort vorzustellen und Fragen zu beantworten.

Teilnahme am Kongress

  • Die Anmeldung des präsentierenden Autors am Kongress ist obligatorisch.
  • Bei Nichtteilnahme des präsentierenden Autors wird eine Gebühr von CHF 50.- in Rechnung gestellt.

Andere Formen

Neben «Workshops» und «Postern» bietet der SBK Kongress weitere Mitwirkungsmöglichkeiten. Sie können beispielsweise einen Film vorführen oder zu einem der unten aufgeführten Themen ein «Rundtischgespräch» oder einen «Treffpunkt» leiten. Weitere Ideen sind willkommen.

Kosten

  • SBK-Mitgliedern und SBK-Organen, welche ein Projekt vorstellen, das Sie selber entwickelt haben (unabhängigen Präsentator/-innen), wird der Raum unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
  • Aus- und Weiterbildungsstätten, Spitälern, NPOs und privaten Pflegefachpersonen wird die Raummiete mit einer Reduktion verrechnet: CHF 250.- zuzüglich 8% MwSt.
  • Firmen und Ausstellern wird die Raummiete in Rechnung gestellt: CHF 380.- zuzüglich 8% MwSt
    Im Angebot inbegriffen sind Leinwand, Beamer und Mikrofon (je nach Raumgrösse). Die Referenten/-innen bringen ihren eigenen Laptop mit.
  • Die Verrechnung des Workshops erfolgt über den einreichenden Autor eines Beitrags.

Teilnahme am Kongress

Eine Anmeldung zum Kongress ist für alle Referenten eines Workshops obligatorisch:

  • Der Hauptreferent nimmt am Tag seines Workshops gratis am Kongress teil.
  • Zusätzlich erhalten max. 2 Co-Referenten pro Workshop eine Reduktion von 10% auf die Tagungsgebühr.
  • Das Einreichen der Beiträgen ist ausschliesslich online möglich.
  • Abstracts können in Deutsch, Französisch oder Italienisch eingereicht werden.
  • Die maximale Länge des eingereichten Textes beträgt 500 Zeichen inkl. Leerschläge.
  • Die maximale Länge des Titels beträgt 60 Zeichen inkl. Leerschläge.
  • Eingehende Abstracts werden von der Arbeitsgruppe Kongress beurteilt.
08.03.2015 Eingabeschluss für die Eingabe von Beiträgen
06.04.2015 Versand der Bestätigung an Einreichende
24.04.2015 Erscheinung des Kongressprogramms mit Datum, Zeitpunkt und Referierenden des Workshops